Holz- und Steinbildhauen

Steinbildhauen in der Künstlersiedlung WeißenseifenIn der Künstlersiedlung Weißenseifen werden regelmäßig Kurse in unterschiedlichen bildnerischen Disziplinen, wie beispielsweise Holz- und Steinbildhauerei, Aquarellmalen, Farbenlehre, Arbeiten mit Ton, Kupfertreiben  sowie anderen künstlerischen Arbeitstechniken angeboten.

Dazu kommen Kurse auswärtiger Dozenten, Vorträge, Lesungen, Musik, Theater und Ausstellungen.

Die Künstlersiedlung Weißenseifen befindet sich im Ort Weißenseifen, welcher in wenigen Minuten mit dem PKW erreicht werden kann. Von den 1960er Jahren an wurden die Aktivitäten stark von dem Künstler Albrecht Klauer-Simonis geprägt. Es sind überwiegend Maler und Bildhauer, die sich Weißenseifen als Arbeits- und Wohnstätte wählten. Ein Förderkreis veranstaltet alljährlich ein Symposium, erstmals im Jahr 1975.

Gäste können hier auch ganzjährig Künstler bei der Arbeit beobachten, sowie durch den Skulpturenpark schlendern.

Aktuelle Informationen zum Angebot in Weißenseifen finden sich hier (externer Link).

← Zurück