Burg Eltz

In einem engen Seitental der Mosel ist zwischen Koblenz und Cochem in der Eifel auf einem steilen Felskopf die Burg Eltz zu besichtigen.  Die Burg Eltz ist mit einer über 850-jährigen Geschichte der Prototyp einer Ganerbenburg. Sie gilt als eine der schönsten und bedeutendsten Burgen Deutschlands überhaupt.

Burg Eltz in der EifelSeit mehr als 30 Generationen ist die Burg Eltz der Stammsitz der Grafen und Edlen Herren von und zu Eltz, die auch dem nahe gelegenen Eltzbach seinen Namen verliehen. Gemeinsam mit dem Schloss Bürresheim ist sie die einzige Anlage in der Eifel, die niemals erobert oder verwüstet wurde und die Kriege des 17. und 18. Jh. sowie die gesellschaftlichen Umbrüche der Französischen Revolution unversehrt überstehen konnte.

Sehenswert ist auch das Innere der Burg. Die historische Einrichtung ist vollständig und gut erhalten. So wird eine Besichtigung zu einer Zeitreise durch acht Jahrhunderte Geschichte. Im Keller der Burg ist zudem eine bedeutende private Schatzkammer mit einer Sammlung von Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie Schmuck, Waffen und Porzellan vorzufinden.

Oberhalb von Burg Eltz kann zudem die Belagerungsburg Turutzeltz (Beldeneltz) besichtigt werden.

← Zurück